Wir wünschen uns ein Baby!

HOLEN SIE SICH HIER TIPPS, WIE SIE SICH ALS HOMOSEXUELLES PAAR IHREN SEHNLICHEN KINDERWUNSCH ERFÜLLEN KÖNNEN!
Queer Baby Banner1

Das Recht auf eine Familie

INFORMIEREN SIE SICH HIER ÜBER DIE MÖGLICHKEITEN UND RECHTE HOMOSEXUELLER PAARE MIT KINDERWUNSCH!
Queer Baby Banner 2

Erfüllen Sie sich mit QueerBaby Ihren schwul-lesbischen Kinderwunsch!

Homosexuell KinderwunschEine Familie zu gründen bedeutet, mit den Menschen, die man liebt eine gemeinsame Zukunft aufzubauen. Hierzu gehört für die meisten Menschen Kinderwunsch zu realisieren. Ob eine kleine Familie, bestehend aus Eltern und Kind oder eine große Gemeinschaft aus Eltern, Kindern und eventuell auch Großeltern – Familie ist da, wo Liebe Menschen verbindet.
 

Insemination als Lösung

Schwul-lesbischer Kinderwunsch muss der Natur einen Schritt voraus sein, denn zur biologischen Zeugung von Nachwuchs bedarf es männlichem und weiblichem Erbguts. Doch nicht nur heterosexueller Geschlechtsverkehr macht schwanger – Kinder können auch auf andere Art und Weise gezeugt werden: mit Liebe und gewusst wie – durch Heiminsemantion!

 

Kinder sind Hoffnungen

Schwul-lesbischer Kinderwunsch hat in Deutschland innerhalb der letzten 10 Jahre einen wahren Baby-Boom ausgelöst. Was vor etwa 25 Jahren in Amerika begann, ist nun auch hierzulande ein Top-Thema: homosexueller Kinderwunsch ist realisierbar!

Konservativen Strömungen stößt dies immer wieder auf und so bestehen noch viele Hindernisse auf dem Weg zum Wunschkind. Die Veröffentlichung der Studie über die „Lebenssituation von Kindern in gleichgeschlechtlichen Partnerschaften“ hat aber hier schon einiges bewirkt, so hat das Land Bayern am Tage der Veröffentlichung der Studie die Klage gegen Stiefkindadoption durch Schwule und Lesben fallen lassen.
 

Insemination und Kinderwunsch

Durch die Erkenntnisse moderner Medizin über die Befruchtung von Frauen durch Insemination ist Kinderwunsch bei Lesben und schwuler Kinderwunsch in den letzten Jahrzehnten einfacher und durchführbarer geworden. Homosexuelle Paare müssen aufgrund komplizierter und meist homophober Gesetze auf dem Weg zum Kinderglück oftmals schwerliegende Probleme überwinden. So ist der Zugang zu Kinderwunsch-Kliniken bis dato versperrt. Gezielte Heiminsemination verspricht Erfolgschancen für gleichgeschlechtliche Partner: für lesbische Frauen, die einen Samenspender gefunden haben und für schwule Männer, die zum Beispiel im Rahmen einer Queer Family ein Kind bekommen wollen.

 

Wichtige Punkte für Ihr Queer Baby

Ganz unabhängig der sexuellen Orientierung müssen Paare, die gezielt ein Kind zeugen wollen, gewisse Aspekte beachten. Homosexuelle Paare, für die entweder der Spendersamen oder die Eizelle außerhalb der bestehenden Beziehung „besorgt“ werden muss, sehen sich weiteren Punkten gegenüberstehen, die Wissen, Planung und Voraussicht benötigen. Mit QueerBaby sollen Informationen besonders hinsichtlich der Durchführung und Planung von Heiminsemination gegeben werden. Hier richtet sich QueerBaby speziell an lesbische Paare, da mit dem Thema Heiminsemination besonders homosexuelle Frauen ihren Kinderwunsch erfüllen können. Auch schwule Männer die eine Regenbogenfamilie gründen wollen, finden auf QueerBaby Informationen – und natürlich alle Personen, die ein Wunschkind Wirklichkeit werden lassen wollen, unabhängig ihrer sexuellen Orientierung. So belassen wir es nicht beim rein medizinischen Prozedere, denn ein Wunschkind auf die Welt zu bringen bedeutet mehr als eine Eizelle zu befruchten und eine Schwangerschaft zu vollenden. Rechtliche Fragen und auch emotionale Aspekte sollen hier angesprochen werden. In den juristischen Gebieten wollen wir erste Hinweise bieten und verweisen auf Fachseiten. Hier gibt es hochqualifizierte Experten, deren Expertise aus Leidenschaft und eigenem Wissen resultiert.

Rechtliches

Shop-Informationen

Kontakt

Folgen Sie uns!